build.prop

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die build.prop ist eine Konfigurationsdatei in der Partition /system, die grundlegende Informationen und Konfigurationseinstellungen beinhaltet. I.d.R. können die Einstellungen nur verändert werden, wenn der Nutzer Root-Rechte besitzt und auf die system-Partition schreiben kann. Dabei können einige Einstellungen die Leistung des Gerätes beeinflussen, andere sind lediglich Informationen, die nicht verändert werden sollten und wieder andere haben auf das System keinerlei Wirkung, bzw. sind sie nur in einigen ROMs nutzbar.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die build.prop könnte man als Basiskonfiguration des Android-Smartphones betrachten. Die Datei enthält Angaben über das Telefon, den Hersteller, die Bildschirmauflösung, der OTA-Quelle und vieles mehr. Die build.prop kann bei jedem Smartphones unterschiedlich sein, beschreibt allerdings immer grundlegend gleiche Informationen.

Zweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die build.prop ist die Mitte der Informationen eures Gerätes. Apps und Systemfunktionen greifen auf die Informationen, die in der Datei hinterlegt sind, zurück und nutzen diese, um die eigenen Einstellungen anzupassen und in einigen Fällen die Funktionalität der App zu gewährleisten. So kann man über Einträge in der Datei zum Beispiel festlegen, wie das Gerät heißt, welcher Default-Wallpaper verwendet werden soll, die API-Version und vieles mehr.

Erstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die build.prop wird bei der Installation des Gerätes selbstständig erstellt. Eine Kopie von einem anderen Gerät sollte nur eingefügt werden, wenn man sich sicher ist, dass die dort hinterlegten Informationen auch korrekt sind.

Bearbeitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bearbeiten lässt sich die Datei mit einem handelsüblichen Texteditor am PC oder Smartphone. Benötigt werden dazu allerdings Root-Rechte. Es gibt Apps, die das Bearbeiten der build.prop vereinfachen sollen, aber an sich nichts anderes machen. Das Bearbeiten der Informationen in der build.prop kann die Funktionen des Smartphones verbessern, allerdings auch dazu führen, dass Android nicht mehr korrekt startet[1]. Vom wilden Einfügen von irgendwelchen Tweaks in die Konfigurationsdatei ist grundsätzlich abzuraten. Viele Einstellungen sind, wie oben bereits erwähnt, nicht auf allen ROMs verfügbar oder haben schlicht keine Wirkung, da sie von keiner Android-Version ausgewertet werden[2].

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einige Parameter erklärt, http://www.brutzelstube.de/2012/der-personalausweis-eures-androiden-die-datei-build-prop/
  2. http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2544330