Linux

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linux ist der Name eines Betriebssystem-Kernel, welcher unter der GNU GPL version 2 Lizenz veröffentlicht ist. Der Kernel wird hauptsächlich von Communitymitgliedern, Firmen (unter anderem IBM, Intel, Google, Red Hat, Samsung, SUSE) und anderen Organisationen entwickelt und veröffentlicht.[1]

Allein der Linux Kernel stellt noch kein Betriebssystem bereit. Sogenannte Distributoren nutzen den Kernel, bauen weitere Tools und Software darauf auf und verteilen das Ergebnis als vollwertiges Betriebssystem. Bekannte Beispiele für solche Linux-Distributionen sind Ubuntu, Linux Mint, Fedora oder openSuse.[2] Mit BBQLinux gibt es eine Linux-Distribution speziell für die Entwicklung von Android-Apps.

Android basiert grundlegend auf einem Linux-Kernel. Dieser wurde allerdings für die Verwendung auf Mobilgeräten extrem angepasst. Dazu wurden Funktionen entfernt, verändert und neu hinzugefügt. Durch die GPL-Lizenzierung kann jeder die Kernel-Versionen von Linux verwenden, weiterentwickeln und veröffentlichen.

Mit Cygwin gibt es eine Kompatibilitätsschicht, mit der Linux-Programme auch unter Windows ausgeführt werden können.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Linux Foundation Releases Linux Development Report. In: www.linuxfoundation.org. Abgerufen am 12. November 2015.
  2. Jürgen Donauer (2016-01-26). "Empfehlenswerte Linux-Distributionen für Desktops". tecchannel.de. Abgerufen am 2016-04-17.